ff5472f494Die Landschaft

Das Lausitzer Seenland erstreckt sich vom Bergheider See im Süden Brandenburgs über den Senftenberger See bis zum Bärwalder See im Nordosten Sachsens. Durch die Flutung früherer Tagebaue entsteht spektakuläre Wasserwelt mit über 20 neuen Seen. Urlauber können heute schon baden, segeln, surfen, paddeln oder tauchen aber auch Jetski oder Motorboot fahren. Asphaltierte Radwege führen Radler und Skater durch das Lausitzer Seenland mit imposanter Natur und beeindruckenden Zeugnissen der Industriekultur.

Sehenswürdigkeiten

  • Boxberg:
    Landschaftsbauwerk, Theater im "OHR" am Bärwalder See
  • Grosräschen:
    IBA-Terassen am entstehenden Großräschener See
  • Hoyerswerda:
    Schloss, Zoo, Lausitzhalle
  • Knappenrode:
    Energiefabrik (Lausitzer Bergbaumuseum)
  • Lauchhammer:
    Biotürme, Kunstgussmuseum
  • Nochten:
    Lausitzer Findlingspark
  • Schwarzkolm:
    KRABAT-Mühle
  • Senftenberg:
    Amphitheater am Senftenberger See, Aussichtsturm"Rostiger Nagel" am Sedlitzer See, Festungsanlage mit Schloss, Gartenstadt MAGRA, Lausitzring, Skihalle Snowtropolis, Theater Neue Bühne, Stadthafen
  • Spremberg:
    Schloss mit Museum, Kraftwerk Schwarze Pumpe
  • Welzow:
    Besucherzentrum excursio (Touren im Bergbau) Archäologisches Zentrum
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.    Ich stimme zu    [X]